StealthLogin
News aus Aktuelles:
!! NEU !! BEAMERVERLEIH !! !! NEU !! BEAMERVERL mehr...      AVG Fehlalarm bei user32.dll AVG AntiVirenscanner mehr...           Neue Hosting/Webseiten-Referenzen In den letzten Woche mehr...      
 
Hauptmenü
Startseite
Kontakt
So finden Sie uns
Suche
Referenzen
Dienstleistungen
Unsere Leistungen
WebDesign/Hosting
Beamerverleih
Diascannerverleih
Fernwartung
Überwachung
Preise
Weitere Leistungen
1&1 Produkte
Virenübersicht
SLI Webmail
Wochenangebot
Mitgliederbereich





Passwort vergessen?
Unsere AGB PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
Unsere AGB
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6



§ 11. Datenschutz


11.1  StealthLogin erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten eines
Nutzers ohne weitergehende Einwilligung nur soweit sie für die
Vertragsbegründung und -abwicklung sowie zu Abrechnungszwecken
erforderlich sind. Weitere Informationen sind online unter
Datenschutzhinweise abrufbar.


11.2  StealthLogin weist den Kunden ausdrücklich darauf hin, dass der
Datenschutz für Datenübertragungen in offenen Netzen, wie dem Internet,
nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet
werden kann. Der Kunde weiß, dass der Provider das auf dem Webserver
gespeicherte Seitenangebot und unter Umständen auch weitere dort
abgelegte Daten des Kunden aus technischer Sicht jederzeit einsehen
kann. Auch andere Teilnehmer am Internet sind unter Umständen technisch
in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den
Nachrichtenverkehr zu kontrollieren. Für die Sicherheit und die
Sicherung der von ihm ins Internet übermittelten und auf Web- Servern
gespeicherten Daten trägt der Kunde vollumfänglich selbst Sorge.

§ 12. Schlussbestimmungen


12.1  Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem
Vertrag ist, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des
öffentlichen Rechts, öffentlich - rechtliches Sondervermögen oder im
Inland ohne Gerichtsstand ist, Koblenz. StealthLogin ist darüber hinaus
berechtigt, den Kunden an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu
verklagen. Für die von StealthLogin auf der Grundlage dieser
Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossenen Verträge und für aus
ihnen folgende Ansprüche gleich welcher Art gilt ausschließlich das
Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen
zum Einheitlichen UN- Kaufrecht über den Kauf beweglicher Sachen
(CISG).


12.2  Sollten Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder
des Vertrages unwirksam sein oder werden, so berührt dies die
Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle
jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung
entsprechende oder zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung, wie sie die
Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses
vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt
hätten. Entsprechendes gilt für Unvollständigkeiten.